Technologien

NanotecMARIN entwickelt neue Verfahren und Materialien für:

 

•3D-Printing und 3D-Bioprinting

NanotecMARIN bietet seinen Kunden seine Expertise technisches Equipment im 3D-Druck und 3D-Zelldruck zur Herstellung maßgeschneiderter 3D-Strukturen aus morphogenetisch aktiven Materialien für unterschiedliche Anwendungen an. Hierzu steht unserer Firma Equipment zum Imaging und weiteren Prozessierung zur Verfügung. Individuellen Wünschen auch im Hinblick auf die Entwicklung neuer Verfahren wird entsprochen.

 

 

 

•Electrospinning

NanotecMARIN verfügt über die Technologie und geeignete Materialien, um mittels Elektrospinning bioaktive Wundabdeckungen herzustellen, die von uns derzeit für wissenschaftliche Zwecke angeboten werden.

 

 

  • Morphogenetisch aktive Nano/Mikropartikel

NanotecMARIN hat die Technologie, um amorphe Nano- und Mikropartikel aus verschiedenen Salzen (Calcium, Magnesium, Strontium) von anorganischen Polyphosphaten herzustellen, die morphogenetisch aktiv sind. In Abhängigkeit vom divalenten Kation können die physikalisch-chemischen Eigenschaften dieser Partikel moduliert werden, so dass sie bevorzugt für die Reparatur/Regeneration von Knochen (Calcium-Strontium), Knorpel (Magnesium) oder andere Anwendungen (Wundheilung, Oberflächenbeschichtung, Zahnpflege / Versiegelung) geeignet sind. 

 

 

•Beads

NanotecMARIN besitzt die Expertise zur Verkapselung morphogenetisch aktiver Polymere wie Biopolyphosphat, aber auch von Enzymen und anderen Biopolymeren in Perlen aus PLGA oder anderen Materialien, zu Beispiel zur Implantatenwicklung, und verkauft die entsprechend der Kundenwünsche angefertigten Perlen für kommerzielle Anwendungen.